Deutschland sucht den Handy-Supertarif

Ich überlege, ob ich mir nicht vielleicht – nach 15 Jahren Prepaid-Nutzung – doch so langsam mal einen Vertrag zulegen sollte. Damals war das noch einfach: Es gab nur D1 (Telekom) und D2 (Mannesmann) zur Wahl. Heute gibt es gefühlte 2.000 Anbieter und jeder hat zig Tarife.

Da steigt kein Mensch mehr durch. Ich habe aber drei Leser und so hat bestimmt wer einen Tipp, welchen Anbieter und welchen Tarif ich wählen könnte. Hier mal eine relativ detaillierte Liste mit Minimal-Anforderungen, die ich gern (möglichst günstig – was sonst?) hätte:

Pflicht:
– keine bzw. kurze Laufzeit
– o2-, D1- oder D2-Netz (kein E+)
– normale SIM-Karte

– 30* Freiminuten/Monat in alle Netze
– Drosselung ab 1 GB**

Optional:
– Frei-SMS/Monat
– Bonus bei Rufnummernmitnahme (wegen Portierungsgebühr)
– keine Anschlussgebühr

Lasst mal hören, was Ihr da an Ideen hättet. Drei, zwei, eins … los!

* Mehr oder Flatrate ist natürlich auch okay
** Als Zubuch-Option wäre noch besser, damit ich umbuchen kann, falls ich z.B. doch nur 500 MB/Monat brauche

2 Kommentare zu diesem Artikel

Avatar

Name: Dasecki  |  Datum: 14. September 2012  |  Zeit: 13:10

Hast dir schon mal den O2o Tarif angeschaut? Habe ich plus, Datenoption.

Avatar

Name: Sebastian  |  Datum: 19. September 2012  |  Zeit: 14:41

Wollte ich auch sagen.
http://www.o2online.de/tarife/o2-o/
http://www.o2online.de/tarife/tarifoptionen-und-packs/

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.