+++ EIL +++ Pfingstmontag kein Feiertag mehr!

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales weist dringlich auf eine Gesetzesänderung hin, die am 1. Mai 2012 in Kraft getreten ist und – trotz mehrfacher Pressemitteilungen – nicht durch die Medien verbreitet wurde.

Das Bundesurlaubsgesetz wurde reformiert. Dabei wurden Feiertage gestrichen – unter anderem auch der Pfingstmontag. Ministerin von der Leyen begründete diesen Schritt damit, dass durch den zusätzlichen Arbeitstag jährlich ca. 4 Mrd. Euro Steuermehreinnahmen zu erwarten sind.

Das Arbeitsministerium hat darauf hingewiesen, dass ein Fernbleiben vom Arbeits-, Schul- oder Ausbildungsplatz als unentschuldigtes Fehlen gewertet werden darf und mit den entsprechenden Folgen gerechnet werden muss.

Ich habe das auch erst vorhin erfahren. Teilt es bitte all Euren Freunden und Bekannten mit, nicht dass noch einer Ärger bekommt.

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.