Facebook-Profil übersichtlicher machen

Ihr habt ja sicher schon gehört, dass man jetzt bei Facebook zum neuen Profildesign wechseln kann. Ansich finde ich es ganz übersichtlich, aber es hat einen derben Fehler: Die allgemeinen Angaben (Kurzbio, Websites, …) stehen erst ganz am Ende des Profils – anders als früher.

Zuerst werden da jetzt die Jobs, dann Sport- und Unterhaltungs-Interessen sowie die Aktivitäten präsentiert. Erst dann kann man die Selbstbeschreibung des Profilinhabers sehen. Als Beispiel mal das Profil von caschy, wo man sieht, wozu viele Interessen führen:

Screenshot: Facebook-Profil von caschy

Dieses Icon-Wirrwarr will ich keinem Menschen antun. Also habe ich sie aus dem Profil verbannt. Natürlich nur optisch, man verliert sie nicht. Man kann ja ersatzweise in der Biographie schreiben, was man gut findet. Spart einiges an Platz und das Profil ist immer aufgeräumt.

Wie man die Interessen ausblendet

Um die Dinger loszuwerden, geht in die Privatsphäre-Einstellungen (oben rechts über „Konto“):

Menü "Konto"

Dort dann bei „Auf Facebook vernetzen“ auf den Link „Einstellungen anzeigen“ klicken:

Privatsphäre-Einstellungen

Hier scrollt Ihr ganz runter und klickt beim letzten Punkt „Deine Vorlieben, Aktivitäten und andere Verbindungen anzeigen“ auf das Auswahlfeld, wo Ihr „Benutzerdefiniert“ auswählt:

Auf Facebook vernetzen

Im Popup wählt Ihr bei „Dies sichtbar machen für“ den Unterpunkt „Nur ich“ und speichert diese Einstellung dann mit Klick auf den Button ab:

Individuelle Privatsphäre

Jetzt sieht man Euer Profil so, wie man meins sieht: Ohne Icon-Schnickschnack:

Profil von NetzBlogR

Nun könnt Ihr auch Fan von Sachen werden, die nicht jeder gleich wissen muss (z.B. Justin Bieber oder so). Natürlich müsst Ihr die entsprechende Info xyz ist jetzt Fan von Justin Bieber manuell aus „Letzte Aktivitäten“ in Eurem News-Stream löschen (Nicht mehr nötig: Update).

Wenn Ihr selbst Euer Profil aufruft, sind die Icons natürlich weiterhin zu sehen. Um es zu checken, müsst Ihr über „Konto“ > „Privatsphäre-Einstellungen“ > „Auf Facebook vernetzen“ den Button „Vorschau für mein Profil“ benutzen.

2 Kommentare zu diesem Artikel

Name: Balmer  |  Datum: 17. Dezember 2010  |  Zeit: 03:47

Danke :D

Name: Peter  |  Datum: 7. Mai 2011  |  Zeit: 19:20

Sehr schöne Übersicht – vielen Dank für die Arbeit. Man kommt momentan vor lauter Änderungen fast nicht mehr hinterher …

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.