Facebook-Timeline: So klappt’s mit dem Cover Photo

Update für Google-Besucher, die nicht viel lesen wollen: Ihr müsst das Cover Photo einfach auf 851×315 Pixel zuschneiden, damit es ohne Verzerrung auskommt.

Ich hatte Euch ja schon die neue Facebook-Timeline kurz vorgestellt. Neu beim Timeline-Profil ist ja, dass man jetzt auch ein großes „Cover Photo“ oben einsetzen kann. In meinem Profil (wie es vorab aktiviert wird, hat caschy beschrieben) sieht das so aus:

Neues Facebook-Profil

Ich habe etwas herumexperimentiert, denn mir fiel auf, dass das dafür hochgeladene Bild in ein bestimmtes Maß gezwängt wird. Ist es anders als der vorgegebene Rahmen, wird es so skaliert, dass es den Rahmen ausfüllt. Was übersteht, wird einfach nicht gezeigt.

Mit einfachem Screenshot-Abmessen kam ich zwar in die Nähe, aber wenn ich ein Bild mit den gemessenen Werten hochgeladen habe, wurde es immer noch leicht verzerrt. Es wird irgendwo überdeckt, also probierte ich so lange mit den Werten herum, bis es stimmte.

Wenn das Cover Photo in Eurem Profil genau so aussehen soll, wie Ihr es Euch wünscht, müsst Ihr das Bild auf 851×315 Pixel zuschneiden. Allerdings empfiehlt es sich, nur Fotos zu nehmen, denn Grafiken oder Logos sind durch die nachträgliche Komprimierung von Artefakten überzogen.

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.