Familie Fellmann 12 (Verkehr)

Randnotiz: Als ich das geschrieben habe, war es kurz nach 11. Da „Familie Fellmann“ jedoch Primetime-Qualitäten hat, veröffentliche ich alle Episoden immer um 20:15.

Fellmanns haben ein großes Hobby: Es ist das Türenschmeißen. Das wird am Liebsten in den Abendstunden durchgeführt oder immer dann, wenn andere Leute sich konzentrieren, schlafen oder ihre Ruhe haben wollen.

Außerdem wird Sonja hin und wieder angebrüllt oder Micha disktutiert lautstark mit Rita. Es gibt da allerdings etwas, das – zum Glück nicht oft – immer mal nach oben klingt: Micha läßt es beim Vögeln richtig raus. Offenbar können die da unten überhaupt nichts leise…

Letzten Sommer hatte sie einen „Freund“, der war noch keine 17. Der hat darum von seinen Eltern sowas von auf die Zwölf bekommen, daß er jetzt lieber bei gleichaltrigen Mädchen in der bildungsfernen Schicht anbandelt.

Seitdem war da unten – zumindest in dieser Geräusch-Klasse – Ruhe. Bis gerade eben! Ich sitze an meinem Rechner und tippe ein paar Briefe. Plötzlich stöhnt und jauchzt es unten. Aha! Micha hat also einen neuen Stecher, den sie mir jetzt mal vorstellen wollte…

Mal unter uns: Der 16-Jährige hat’s ihr eindeutig besser besorgt…

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.