Flugzeug-Zeitraffer 22.06.2014

Zahle 1 – nimm 2! So ungefähr könnte man beschreiben, was mir da am Sonntag am Frankfurter Flughafen geglückt ist: Ich habe Euch ja bereits den Sonnenuntergang-Zeitraffer gezeigt – der war allerdings nur zufälliges Beiwerk.

Eigentlich sollte das gleich folgende Video die Hauptattraktion sein: Ich bin zum Airport gefahren, um die Flugzeuge im Endanflug zeitzuraffen zu zeitraffern im Zeitraffer festzuhalten. Ich baute mich am Zaun vor der Bahn 25R auf und ließ die Kamera 30 Minuten machen.

Nachdem die Kamera brav eine halbe Stunde lang die Flugzeuge im Anflug abgelichtet hatte, war plötzlich Ruhe – keine Maschine weit und breit. Deshalb brach ich die „Aufzeichnung“ ab und suchte mir ein anderes Motiv – den Sonnenuntergang. Aber zurück zu den Flugzeugen.

Mit meiner Schätzung des idealen Abstands der Einzelaufnahmen habe ich auch hier daneben gelegen: Als Intervall habe ich 3 Sekunden gewählt. Das stellte sich als etwas zu lang heraus. Ihr werdet vermutlich gleich selbst erkennen, warum. :-)

Bevor jemand fragt, hier schnell die technischen Daten: Blende 5.6, Belichtung 1/500 Sekunde, ISO 100, Brennweite 55mm. Nun aber viel Spaß mit dem kurzen Zeitraffer. :-)


Video bei YouTube ansehen

PS: Achtet mal auf den Flieger bei 0:15! Da haben die Piloten offenbar komplett vergessen, die Landelichter einzuschalten. Das ist eigentlich Pflicht unterhalb von 10.000 Fuß Höhe. Es war aber noch hell, da kann das mal vorkommen – und es ist ja nichts passiert.

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.