Neu im Internet: Ganorium Radio

Hi, I bims, der Bloggi! Schuldigung! Ich wollte eigentlich nur kurz informieren, dass ich neben dem monatlichen Podcast Ganorium Voyage jetzt auch ein Webradio habe, was Ganorium Radio heißt. Dort gibt es 24 Stunden am Tag die Hits der 80er … nur Trance zu hören.

Die Website des Senders ist zwar noch im Aufbau, die wichtigsten Sachen – wie z.B. Player-Links, das Impressum und so weiter – sind aber schon drauf. Nur etwas hübscher muss es noch werden. Wer mal reinlauschen will: Auf www.ganorium.com seid Ihr richtig.

Ganorium Radio - 100% Real Trance

 

Technisch ist es über laut.fm – ein Angebot der laut.ag aus Konstanz – gelöst. Dort kann jeder, der es will, kostenlos eine durch Werbung finanzierte Station einrichten (GEMA und GVL werden von laut.ag abgeführt) und direkt lossenden. Das tun derzeit schon über 2.000 Leute.

Man bekommt nach Freischaltung ein simples Backend mit Musik-Datenbank (eigene und von der Community hochgeladen), Playlists und einem Sendeplan an die Hand – also alles, was nötig ist, um ohne große Verrenkungen ein Webradio zu betreiben.

Viel Spaß beim Hören – oder vielleicht sogar beim Aufbau eines eigenen Radios.

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.