+ EIL + Größter Kinderporno-Ring der Welt aufgedeckt?

Sehr geehrte Staatsanwaltschaft Hannover,

hiermit stelle ich Strafanzeige wegen des Verdachts auf Besitz von kinderpornografischen Bildern gegen mehrere mir unbekannte Personen.

Da Sie die Ermittlungen gegen den (inzwischen) ehemaligen Bundestags-Abgeordneten, Herrn Sebastian Edathy, durchführen und über großes Fachwissen verfügen, wende ich mich an Sie und weise darauf hin, dass Sie sofort tätig werden müssen – Gefahr im Verzug!

 

Aus Medienberichten konnte ich entnehmen, dass Herr Edathy (Wissensstand heute) lediglich nicht-strafbares Material in Besitz hatte. Ihre langjährige kriminalistische Erfahrung sagte aber, dass jemand, der sich solche Fotos verschafft, oft auch strafbares Material besitzt.

Damit rechtfertigten Sie Durchsuchungen der Privat- und Geschäftsräume von Herrn Edathy. Das war der Moment, in dem in mir der Entschluss reifte, dass ich meiner Bürgerpflicht nachkommen und Sie informieren muss.

 

Haben Sie eigentlich schon einmal von den Neugeborenen-Fotos von Anne Geddes gehört, auf denen nackte Kinder posieren? Das sind Fotos, die – genau wie das bei Herrn Edathy gefundene Material – nicht illegal sind, weil darauf keine sexuellen Handlungen gezeigt werden.

Die Fotos von Anne Geddes gibt es z.B. in Wallpaper-Sammlungen als Bildschirmhintergründe zum Download. Man kann Wandkalender, Postkarten oder Plakate kaufen. Die Bilder werden in sozialen Medien (Facebook etc.) geteilt. Kurz: Sie haben eine große Verbreitung.

 

Ihre langjährige kriminalistische Erfahrung müsste doch schon längst Alarm geschlagen haben: Jemand, der solche – auf den ersten Blick harmlose – Fotos konsumiert, hat doch sicher auch härteres Material auf dem Rechner, meinen Sie nicht?

Der Ring von Anne-Geddes-Konsumenten dürfte mehrere Millionen Personen umfassen und er wird jeden Tag größer. Daher nochmal meine ausdrückliche Bitte: Werden Sie sofort tätig!

 

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Bloggi

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.