Ich habe den Handy-Supertarif gefunden.

Ihr erinnert Euch ja sicher noch, dass ich einen günstigen Tarif für mein Smartphone suchte. Ich habe daraufhin gefühlte 3.000 Anbieterseiten abgeklappert und die Tarife in einer Excel-Tabelle gegenübergestellt, um den für mich besten zu finden.

Bei meinen Anforderungen (ein paar Freiminuten, Drosselung nach 1 GB, günstiger Minutenpreis) kristallisierte sich letztlich der Tarif clever9 von callmobile heraus: 10 Freiminuten Bonus, 9 Cent pro Minute/SMS, keine Grundgebühr* und 500 MB für 9,95 EUR (monatlich wegbuchbar).

Die 500 MB klingen erstmal wenig, doch ich habe mich bewusst für den Tarif entschieden. Es gibt nämlich noch eine weitere Datenoption für 19,95 EUR. Und da hat man mal eben 5 GB frei, bevor der Anker geworfen wird. Andere bieten zu dem Preis gerade mal 1 GB an.

Ich teste nun, ob ich mit den 500 MB auskomme und wenn nicht, gehe ich hoch. Nächste Woche um diese Zeit endet also die Ära von 15 Jahren D1. Ich wechsle ins Vodafone-Netz. Die Nummer kommt natürlich mit und keiner muss was im Adressbuch ändern.

Nachteil für einige Leute ist nun allerdings, dass ich dann ein anderes Netz habe und jemand mit Single-Net-Flat ins D1-, o2- oder ePlus-Netz nicht mehr kostenlos bei mir anrufen kann. Das sind bei mir aber nur 2 Leute und die haben dann eben Pech gehabt. :-)

* Es gibt da eine Klausel, nach der es 1,- EUR pro Monat kostet, wenn der Rechnungsbetrag in drei aufeinanderfolgenden Monaten zusammen nicht 6,- EUR erreicht. Aber durch die Datenoption schafft man das ja locker.

2 Kommentare zu diesem Artikel

Name: The M  |  Datum: 19. Oktober 2012  |  Zeit: 15:20

Was spricht gegen Fyve? Ebenfalls 9 Cent, und 1GB für 14,95 sogar D2 Netz

Name: Falk  |  Datum: 19. Oktober 2012  |  Zeit: 15:22

Fyve hatte ich auch mit in der engeren Wahl gehabt, aber wie gesagt: 5 GB für 5,- EUR mehr sticht nunmal alles aus. :-)

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.