Info-Texte auf Facebook-Seiten richtig einsetzen

Ich habe gestern auf jeder meiner Seiten bei Facebook ein ganz simples Impressum mit den Pflichtangaben untergebracht. Da ich im Grunde eigentlich gar keins brauche, ist das eher pro forma. Deshalb habe ich das einfach im Feld „Biografie“ eingetragen.

Screenshot: Facebook-Impressum anlegen 1

Der Text aus dem Feld „Info“ wird unterhalb des Covers auf der Facebook-Seite angezeigt. Die restlichen Sachen bekommt man angezeigt, indem man auf den Infotext klickt.

Heute habe ich aber etwas echt blödes bemerkt: Wenn man eine Facebook-Seite teilt, wird der Text aus dem Feld „Info“ als Teaser angezeigt. So ist das gut. Aber das klappt nur, solange nichts in den anderen Feldern – z.B. „Beschreibung“ oder „Biografie“ – steht.

Klar, diese Felder sind für eine Selbstbeschreibung ideal, aber wenn der Text daraus genommen wird, sieht das natürlich doof aus. Man macht sich die Arbeit, einen kurzen Infotext zu schreiben und dann passiert sowas…

Screenshot: Facebook-Impressum anlegen 2

Eine Lösung wäre, den Info-Text nochmal ins erste Feld nach „Info“ (das hängt immer auch vom Typ der Seite ab) zu kopieren. In meinem Beispiel wäre es „Biografie“. Bei anderen Seitenarten hat man dort vielleicht „Philosophie“. Müsst Ihr schauen, was sinnvoll erscheint.

Das Impressum könnt Ihr dann in eins der anderen verfügbaren Felder kopieren. Das wird dann nicht mehr im Teaser angezeigt, wenn die Seite geteilt wird.

Screenshot: Facebook-Impressum anlegen 3

Was ich Euch noch empfehlen kann: Verlinkt schon im Info-Text auf die Detailseite Eurer Page, wo dann das Impressum steht. Dann kann Euch niemand ans Bein pinkeln, denn es ist mit nur einem Klick aufrufbar (sogenannte „1-Klick-Regel“).

Ihr könnt natürlich auch mit einer Facebook-App wie z.B. Static iFrame Tab einen Impressum-Tab anlegen. Dann solltet Ihr aber auf jeden Fall im Info-Text darauf verlinken. Auf der mobilen Seite (m.facebook.com) und in Apps sind selbst hinzugefügte Tabs nämlich nicht zu sehen.

Ich habe das dann so gelöst, wie Ihre es bei Was mit Worten sehen könnt:

Screenshot: Facebook-Impressum anlegen 4

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.