Bernd ist pleite (Teil 8)

Ich habe bisher das Wort „dumm“ in jeglicher Form vermieden. Aus Höflichkeit gegenüber Bernd und natürlich auch aus Gründen, die in § 187 StGB stehen. Verleumdung ist es aber nur dann, wenn die behauptete Tatsache nachweislich FALSCH ist.

Wenn sich jedoch – wann auch immer – herausstellt, dass die Behauptung der Wahrheit entspricht, kann man dafür nicht bestraft werden. Und genau dieses…

Bernd ist pleite (Teil 8) lesen »

Bernd ist pleite (Teil 7)

Kurz und schmerzlos: Bernd hat sie tatsächlich geheiratet! Und es soll eine traumhafte Zeremonie gewesen sein:

Unsere Hochzeit … war einfach wunderschön!

Naja, zumindest im Lalaland, in dem die zwei Elfen leben. Jeder andere hätte es als den schlimmsten Tag im Leben bezeichnet: Als Trauer Hochzeitsgemeinde…

Bernd ist pleite (Teil 7) lesen »

Bernd ist pleite (Teil 6)

Hach ja. Unser Bernd hat sich gestern wieder einen Faux-pas der schönsten Sorte (für uns) geleistet. Damit ich den nicht vergesse, gibt es diesen Beitrag heute schon. Wie es mit DSL, Geld und Hochzeit weitergeht, erfahrt Ihr im nächsten Teil.

Bernd suchte ja letztens einen Schuldnerberater, weil er aus eigener [Wort beginnt mit D und endet mit -heit] ohne Job ist und nun kaum etwas…

Bernd ist pleite (Teil 6) lesen »

Bernd ist pleite (Teil 5)

Bernd hat es echt nicht leicht. Er hat seine Ausbildung nicht beendet, die Selbstständigkeit wirft nichts ab, sein Mädchen will unbedingt heiraten (und am liebsten sofort ein Kind), er hat finanzielle Leichen im Keller und seinen Job verloren. Was macht man da?

Richtig: Man überlegt zuerst mal, wie man das Finanzielle regelt, um nicht in Schieflage zu geraten. Wenn man das – so wie Bernd – nicht kann, sucht…

Bernd ist pleite (Teil 5) lesen »

Bernd ist pleite (Teil 4)

Wenn ein Mann vor hat, irgendwann mal zu heiraten, dann sollte er drei Dinge haben: Ein paar Taler im Sparsäckchen, eine Partnerin (bzw. einen Kerl) und ein bissel Mut. Dass es bei Bernd mit zwei Sachen etwas schlecht bestellt ist, wissen wir ja bereits.

Man kann das natürlich ändern: Einen Job suchen, etwas Kohle verdienen, den nötigen Mut aufbringen und schon ist der oder die Angebetete auch…

Bernd ist pleite (Teil 4) lesen »