WPAds und die defekten Banner-Codes

Ich nutzte bis gerade eben das Plugin WPAds, um Banner im Blog einzublenden. Da ich jetzt auch über Google AdSense werbe, wollte ich den Code einbauen. Funktionierte aber nicht und bei der Fehlersuche merkte ich, dass sich alle Anführungszeichen “ und ‚ zu \“ und \‘ verwandelten.

Ich nehme mal an, irgend eine neue Routine in WordPress 3.2.x hat das gemacht. Jedenfalls hat nach dem Speichern der Code nicht funktioniert und ich…

WPAds und die defekten Banner-Codes lesen »

Große Neueröffnung nach Inventur

Der Umzug hat perfekt funktioniert. Das ist die offizielle Version. In Wirklichkeit habe ich nachts um 3 noch rumgefummelt, weil Tiny Tiny RSS (ein Selfhosting-Feedreader) einfach nicht laufen wollte. Beim Import der Datenbank lief ständig was schief.

Aber das Problem hat nichts mit dem Blog zu tun, denn da wurde nahtlos geswitcht: Wer noch auf den alten Server geleitet wurde, bekommt eine…

Große Neueröffnung nach Inventur lesen »

NetzBlogR wegen Inventur geschlossen

Ich habe doch noch einen neuen Hoster gefunden (mehr demnächst) und zu dem will ich mit der Domain netzblogr.com umziehen. Deshalb wird der Laden morgen 00:00 für 24 Stunden dicht gemacht und alles abgestellt, was die Datenbank ändert. Die Kommentarfunktion zum Beispiel.

Bei den anderen Domains hat es nach der Auslösung des Transfers etwa 8 Stunden gedauert, bis die meisten DNS-Server die Änderung…

NetzBlogR wegen Inventur geschlossen lesen »

Twitter-Namen in den Kommentaren

Vielleicht interessiert es den ein oder anderen WordPress-Blogger: Wenn man hier im Blog einen Kommentar abgibt, kann man auch seinen Twitter-Namen angeben. Das habe ich bisher über das Plugin TwitterLink Comments erledigt. Nun nicht mehr, denn das Plugin hat ein Problem:

Es legt in der Datenbank einen eigenen Bereich wptwitipid an. Dort werden die eMail-Adresse und der Twitter-Name des Kommentators eingetragen. Mir fiel bei Tests…

Twitter-Namen in den Kommentaren lesen »

Bing vs. Google – Ein Subjektiv-Vergleich

Screenshot: Bing vs. Google

Ich muss etwas ausholen: Vor zwei Monaten kam heraus, dass die Microsoft-Suchmaschine Bing angeblich die Suchergebnisse bei Google klaut und als eigene Ergebnisse ausgibt. Dieses Skandälchen wurde von mir im Vorbeigehen aufgenommen und gespeichert.

Seit ich vor einem Jahr anfing, nach und nach von „NewsShit!“ in „NetzBlogR“ umzubenennen, schaue ich auch hin und wieder prüfend…

Bing vs. Google – Ein Subjektiv-Vergleich lesen »

Es pingt nicht (3)

Meine Recherchen sind weiter vorangeschritten: Das Statistik-Plugin Wassup scheint tatsächlich an den nicht rausgehenden Ping-Signalen Schuld zu sein, allerdings verhält es sich etwas anders, als ich zunächst angenommen hatte. Es verhindert nämlich nicht alle Pings…

Wenn ich einen Artikel schreibe und ihn sofort publiziere, gehen die Ping-Signale raus. Wenn ich einen Artikel schreibe und ihn später automatisch…

Es pingt nicht (3) lesen »