Wenn das Leben eh schon im Eimer ist…

Ihr habt sicher von dem Fall gehört, bei dem eine Frau jetzt zugegeben hat, dass sie ihren Vater vor Jahren falsch des mehrfachen Missbrauchs (als sie 9 Jahre alt war) bezichtigt hat und er dann 7 Jahre im Gefängnis saß. Unschuldig wohlgemerkt.

Unter uns: Wäre ich an Stelle des Mannes, würde ich sie aufspüren und sie nachts auf der Straße grün und blau prügeln. Nach 7 Jahren Aufenthalt…

Wenn das Leben eh schon im Eimer ist… lesen »

Der Scheibenwischer als Indikator für Fahr-Idioten

Heute Morgen regnete es auf dem Weg zur Arbeit. Bei dieser Gelegenheit bin ich zur Erkenntnis gelangt, dass man an der Benutzung des Scheibenwischers sehr gut ablesen kann, wie gut (bzw. schlecht) jemand Auto fahren kann.

Ich möchte Euch deshalb heute meine nicht hochwissenschaftliche, aber dennoch sehr fundierte Studie (jahrelange Erfahrung) vorstellen. Wenn sich…

Der Scheibenwischer als Indikator für Fahr-Idioten lesen »

Ist man immer so unschuldig?

Es gibt da gerade massig Texte, die im Internet geteilt und heiß diskutiert werden. In den Texten beschreiben verschiedene Leute, dass sie komplett unschuldig (!) in die Polizei-Einkesselung bei der Blockupy-Demo in Frankfurt geraten seien.

Warum hinterfragt das eigentlich keiner?

Ist man immer so unschuldig? lesen »

Harlem Shake – Airliner Edition

Ich denke, ich muss den drei Lesern meines Blogs nicht groß erklären, was mit dem Internet-Meme „Harlem Shake“ gemeint ist. Darum mache ich es kurz: Ich habe mich dem Trend angeschlossen und auch eins dieser 30-Sekunden-Videos gemacht.

Natürlich mit Flugzeugen. Die benehmen…

Harlem Shake – Airliner Edition lesen »

Limango. Oder: Wie schlecht Werbung sein kann

Vorhin kam wieder mal der kurze Spot von Limango im Fernsehen. Offenbar hat man gelernt und die lange Version verbannt. Die ist nämlich so schlecht, dass die Leute in der Werbepause sogar beim Pinkeln auf dem Klo einen Brechreiz bekamen.

Falls Ihr den Spot noch nicht kennt, habe ich ihn hier für Euch. Wenn man genau hinhört, dann bemerkt man, wie stark…

Limango. Oder: Wie schlecht Werbung sein kann lesen »