Landungen-Compilation (Frankfurt 24.03.2012)

Erwähnte ich schon, dass ich mein neues Stativ* liebe, weil man damit tollste Aufnahmen machen kann, die einem aus der Hand nur verwackeln? Ja, tat ich wohl. Gestern war es dann soweit: Ich fuhr mit dem Camcorder und dem Stativ zum … Überraschung … Flughafen nach Frankfurt.

Ich wollte nämlich mal was anderes machen als sonst: Normalerweise filme ich die startenden und landenden Flugzeuge von der Seite. Diesmal stellte ich mich aber genau unter den ILS-Gleitpfad und konnte so wunderschöne Aufnahmen der Landungen hinbekommen.

Jetzt kam das Stativ ins Spiel: Ich musste den vollen 20-fachen optischen Zoom einsetzen, um nah ranzukommen, denn ein Zaun trennt mich bekanntlich vom Flughafengelände. Das ist auch besser so: Ich würde sonst mitten auf der Bahn stehen und filmen… :-)

Weil die Landungen von hinten ansich nicht so spannend sind, dachte ich mir, ich bastle einfach eine Compilation. Das habe ich getan und herausgekommen ist ein 7-minütiger Film. Achtet mal auf die Schatten der Flugzeuge am Boden. Das sieht genial aus. Besonders am ILS-Sender.


Video bei YouTube ansehen

Ich war übrigens besonders erfreut, dass ich gleich zweimal die MD-11 dabei hatte. Ihr wisst ja, die habe ich selbst schon mal gelandet. Als Leckerbissen hat die 747-8 der British Airways Cargo mal vorbeigeschaut. Mein Lieblingsflugzeug, von dem aktuell erst rund 10 Stück rumfliegen. Yeah!

* Amazon-Partnerlink

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.