Termine, Termine, Termine

Die Hausverwaltung hat mich gestern per Mail angeschrieben. Wir wurden bei zwei angekündigten Terminen von Techem nicht angetroffen. Ich habe dann erstmal klargemacht, dass wir gar keine Benachrichtigungen im Briefkasten oder irgendwo sonst hatten.

Naja, Techem ist sowieso ein komischer Spaßverein. Wir hatten mal einen Aushang für das ganze Haus: „Wechseln der Wasserzähler in den Wohnungen“. Natürlich „zwischen 9:30 und 12:30“. Die Frau war bis 12:00 da und musste dann zum Dienst.

Ich bin sogar von der Arbeit durch ganz Wiesbaden gefahren, um die Mittagspause zu Hause zu verbringen und auf den Handwerker zu warten. Um Punkt 13:00 musste ich dann los und verließ das Haus. Bis dahin war hier gar nichts passiert.

Als ich abends nach Hause kam, hatten wir eine Postkarte im Briefkasten: Wir konnten angeblich um 12:45 nicht angetroffen werden. Jo, ist klar! Nach der Aktion kann ich definitiv sagen, dass wir für die verstrichenen zwei Termine ganz sicher benachrichtigt worden sind…

"Ganz sicher"-Meme

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.