Wenn das Leben eh schon im Eimer ist…

Ihr habt sicher von dem Fall gehört, bei dem eine Frau jetzt zugegeben hat, dass sie ihren Vater vor Jahren falsch des mehrfachen Missbrauchs (als sie 9 Jahre alt war) bezichtigt hat und er dann 7 Jahre im Gefängnis saß. Unschuldig wohlgemerkt.

Unter uns: Wäre ich an Stelle des Mannes, würde ich sie aufspüren und sie nachts auf der Straße grün und blau prügeln. Nach 7 Jahren Aufenthalt im Knast (noch dazu wegen Missbrauchs) ist sein Leben sowieso im Arsch und da kann man ruhig rauslassen, was sich angestaut hat.

Ihr wird sowieso kein Mensch glauben, dass es der Vater war…

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.