YouTube: Upload-Standardwerte festlegen

Nachdem ich einige Tage ohne DSL-Zugang zu Hause war (Blogartikel folgt), habe ich gerade ein paar Sachen auf YouTube nachgeschaut und bin auf die Info gestoßen, dass man neuerdings die Standards für Uploads festlegen darf.

Man kann ganz einfach definieren, dass Videos erstmal als „privat“ markiert und nicht gleich nach dem Upload scharf geschaltet werden sollen. Außerdem sind Optionen für die Werbung dabei. Für Video-Titel, Beschreibungen oder die Kategorie kann man ebenfalls Standardwerte festlegen.

Das ist dann hilfreich, wenn man zum Beispiel eine Webserie produziert, bei der sich lediglich die Episoden-Zahl am Ende des Titels ändert und die Beschreibung bei jedem Video wiederholende Elemente, wie zum Beispiel URLs zu Social-Network-Profilen, besitzt.

Um die „Standardeinstellungen für Uploads“ zu verändern, geht Ihr entweder im User-Menü (oben rechts) auf Einstellungen und dann auf die Seite Standardeinstellungen oder Ihr folgt diesem Link, den ich freundlicherweise zur Vereinfachung für Euch bereithalte:

https://www.youtube.com/account_defaults

Hinterlasse einen Kommentar





Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse wird nicht offen dargestellt.

Ich erlaube mir, reine Werbeeinträge oder persönliche Beleidigungen zu löschen. Anonyme Kommentare werden generell nicht mehr freigeschaltet: Ich schreibe hier als reale Person und darf erwarten, dass jeder zu der Meinung steht, die er äußert.